Das Auto – Via con me Teil 5

Weinend lagen wir uns in den Armen. Annas Finger krallten sich in meine Schultern, dass es weh tat. Unsere Körper bebten und schafften es nicht, sich zu einen. Mit meiner linken Hand streichelte ich ihre schwarzen, kräftigen Haare, die wie immer alles daran setzten, Aufmerksamkeit zu bekommen. Die rechte stützte uns, damit wir nicht gegen... Weiterlesen →

Zitat des Tages – nachhaltiges Glück

Viele von uns kennen das vielleicht auch: Ein Freund von mir hat immer wieder neue Beziehungen, die dann bald tragisch enden. Und immer wieder findet er eine ähnliche neue Freundin. Meine Oma sagt: Wenn Du beim Kochen immer die selben Zutaten wählst, kannst Du zwar variieren, aber letztlich kommt immer das Gleiche dabei raus. Wenn... Weiterlesen →

Der Augenblick

Wunderschöne Augen aus fernem Land funkeln mich an. Was sie sagen ist wunderschön, der Blick lässt Zweifel untergeh‘n. Du reichst mir Deine Hand. Ab diesem Moment, verknüpft uns ein traumhaftes Band.

Rezept – Liebe

Man macht sich Gedanken, legt sich alles zurecht. Große Pläne, die Umsetzung bislang gar nicht mal schlecht! Die Zutaten passen, doch, sollte keine fehlen. Das Rezept der Liebe - Fehlt etwas, kannst Du nur noch versuchen den Stil des Scheiterns zu wählen.

Auf nach Marokko – Via von me 4

Sechs lange Tage voller Nachrichten, zwischen kritischer Realität und romantischer Euphorie lagen nun hinter ihm. Eine Woche ist zu lang für die zarte Blüte frischer Gefühle. Das Date zum Brunchen war nach Startschwierigkeiten so gut gelaufen, dass Ralph am liebsten den ganzen Tag mit ihr verbracht. "Blöde Spielchen! Wer hat solche Bücher eigentlich geschrieben? "Nicht... Weiterlesen →

Quarkbrötchen – Via von me 3

Oft hatten sie später über über den ersten Abend gelacht. Als er regendurchnässt und kaum in der Lage einen Satz heraus zu bringen vor ihr stand. Hinter ihm verdrehten ihre Freundinnen die Augen und versuchten ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen. Doch da stand....

Nähe – Via con me Teil 1

Erschrocken sah ich sie an. Sie schüttelte energisch den Kopf. Das Licht brach ihr so zartes Gesicht in harte Konturen. Ihre dunklen, vollen Haare wippten nach und versuchten sich an ihrem Hals fest zu halten. Wow, diese Stärke hatte ich schon immer an ihr bewundert. Eine Strähne war ihr ins Gesicht gefallen. Als ich ihr... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑