Die Reise

Der Wüstenwind mit salziger Brise, Der Geruch von Blumen auf sonniger Wiese. Aus Rosenblätern gebrühter Tee, das Feine Brot benetzt mit Ghee. Du liebst die Welt, genießt sie mit allen Sinnen, Doch der Boden der dich trug, fordert dich ein. Er sagt es sei nun genug. Deine Frau und die Heldenkinder, voller Trauer, ihr Leben... Weiterlesen →

Zitat des Tages – Hoffnung

Meine Oma ist immer für Gedankenspiele und Visionen zu haben. Allerdings ist sie auch für eine "geerdete" Sicht nach vorne: Chi di speranza vive, disperato [.....more]

Der Kämpfer

Beitrag schrieb habe ich "The Boxer" von Simon und Garfunkel gehört. Hier der Text. Im Laufe eines Lebens trifft jeder von uns viele Menschen. Langweilige, polarisierende, Freunde und Besondere. Besonders tragisch ist es, wenn man einen dieser besonderen Freunde oder Verwandten verliert. Ohne, dass ich auf...

Allein

Sie saß auf den Stufen vor ihrem Haus - wie bestellt und nicht abgeholt. Wie lange war es her? Es mussten 12 Jahre gewesen sein, denn seit 11 Jahren war sie nun mit ihrem Mann verheiratet und sie hatte ihn auf der Hochzeit ihres Cousins kennen gelernt, auf der sie die Brautjungfer war. Anfangs war alles ein Traum.... Weiterlesen →

Finally

Vielsagende Stille umgab sie. Eine Träne löste sich von ihrem Augenlid. Zittrig versuchte sie zu atmen und hörte, wie er wieder näher kam. Tief in ihrem Innern wusste sie, dass es vorbei war.  Sein Atem klang aufgeregt. Er hielt ihre Haare und roch an ihnen, atmete in ihr Ohr und sie erschrak ob seiner nahen Stimme.... Weiterlesen →

Ist das Leben wirklich ein Kompromiss?

Hallo, eigentlich ist dies eine Frage, auf die jeder spontan eine Antwort hat. Und es ist sicher eine Frage, zu der es mehrere Antworten gibt. Ich glaube die auch bei der Antwort sollte man kompromissbereit sein. Und da beisst sich die Katze in den Schwanz.… In der Schule habe ich im Wirtschaftsunterricht gelernt: "Egal, was die... Weiterlesen →

Das Ziel des Lebens

Die Kraft und das Verständnis, mit dem, was es einem zuteil wird zufrieden zu sein und es mit einem Lächeln zu genießen oder trotzdem zu lächeln.     Vielen Dank an "Maribey", die diese Frage heute ins Netz gestellt hat! Sie fragte heute „Was sind denn deine 5 großen Ziele des Lebens?“ © Patrick H.

Letzter Atemzug – Dunkelheit

Es kam ihm so ewig vor. Ein Leben lang her, seitdem er in diesem dunklen, feucht-modrigen Keller erwacht war. Er konnte sich noch genau daran erinnern, wie er diese wunderhübsche Frau kennengelernt hatte; viel zu hübsch für ihn - und sie fand ihn interessant, lachte über seine Witze und irgendwie fesselte sie ihn und er verlor... Weiterlesen →

Die Mär von der Meinungsfreiheit?

Wir leben in Deutschland, das Traumland für viele, die einen langen, gefahrvollen Weg auf sich nehmen um hier ein neues Leben anzufangen. Sie kommen aus Ländern, in denen man, wenn man seine Meinung frei äußert, angefeindet, verprügelt, weggeschlossen, gefoltert wird, oder einfach verschwindet.   Bei uns sind Meinungsfreiheit und Pressefreiheit im Grundgesetz geregelt. Das klingt für diese... Weiterlesen →

Liebe und Sehnsucht

Auf meinem allmorgendlichen Weg zur Arbeit, sehe ich jeden Morgen zur gleichen Zeit einen alten Mann, der es nach einem Schlaganfall schwer hat, sich fort zu bewegen. Trotz dieser Einschränkung, geht er jeden Morgen zu Fuß einen hohen lang gezogenen Berg hinunter und wieder hinauf. Aus sportlichen Gründen tut er dies nicht. Der Weg, den... Weiterlesen →

Child of a Refugee

Wär ich Dein Teddybär, gäb´s Kuscheln nun nicht mehr Wenn ich die Sonne wär´ wär meine Wonne leer Wenn ich das Wetter wär, heut´ grau und neblig wär Wär ich ein armer Wicht Dein Mitgefühl Bände spricht. Wenn ich viel Hoffnung brauch Dein Lächeln füllt sie auf Ich bin ein Flüchtlingskind, wir beide Nachbarn sind... Weiterlesen →

Nichts verschwindet

In meinem Kopf hinter grauen Schwaden verstaut liegt das Leid, gesehen vor Jahren Schnell weiter Oberflächlich Abstand - wieder heiter Vergnügen kommt und leuchtet heller als dunkles Grau aus meinem Keller Doch in der Nacht - ohne Bedacht wird Tag verdaut, das Grauen entfacht.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑