Auf nach Marokko – Via von me 4

Sechs lange Tage voller Nachrichten, zwischen kritischer Realität und romantischer Euphorie lagen nun hinter ihm. Eine Woche ist zu lang für die zarte Blüte frischer Gefühle. Das Date zum Brunchen war nach Startschwierigkeiten so gut gelaufen, dass Ralph am liebsten den ganzen Tag mit ihr verbracht. "Blöde Spielchen! Wer hat solche Bücher eigentlich geschrieben? "Nicht... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Quarkbrötchen – Via von me 3

Oft hatten sie später über über den ersten Abend gelacht. Als er regendurchnässt und kaum in der Lage einen Satz heraus zu bringen vor ihr stand. Hinter ihm verdrehten ihre Freundinnen die Augen und versuchten ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen. Doch da stand....

Mein Hamburg – Viel mehr als nur Sehenswürdigkeiten #1

Moin 🙂 Ich bin bin ja ein waschechter Hamburger Jung. Und natürlich mag ich den Michel, das Miniaturwunderland und all die anderen Sehenswürdigkeiten. Für mich haben viele weitere Ecken, Geschäfte, Treffpunkte, Parks und Kleinigkeiten genau den Charme, der Hamburg zu meiner Perle macht. Nach und nach zeige ich Dir hier Interessantes und Schönes, was ich... Weiterlesen →

Mein Hamburg – Die Alster ist ein Fluss :-)

Jeder Hamburger wird es wissen, jedoch viele verbinden die Alster nur mit dem Alstersee in der Innenstadt. Den Alsterlauf Lieben und Schätzen gelernt habe ich, während ich 10 Jahre in Hamburg Eppendorf gewohnt habe. Meinen Feierabend habe ich häufig an der Alster genossen. Liegend, sitzen, häufig aber auch mit dem Fahrrad. Da der Fluss in... Weiterlesen →

High-Class-Klassik gegen das Vergessen und Unterdrückung

Am 23.01.2017 war ich das erste Mal in dem Bauwerk, über das mit Sicherheit schon alles geschrieben wurde, was man schreiben kann, der Hamburger Elbphilharmonie. Preis hin oder her, Hamburg hat nun eine international beachtete, neue Kunststätte von dessen Baukunst und Akustik ich mich gern selbst überzeugen wollte. Und ja, sie ist riesig, modern, harmonisch und trotz... Weiterlesen →

Auf der Flucht vor Tod und Bomben in Hamburg

Wieder auf der Flucht vor Tod und Bomben Alles, was irgendwie Räder wurde notdürftig fahrbereit gemacht. Wenn überhaupt, hatten sie die nötigste Habe und eine Decke dabei. Voller Angst vor der Zukunft standen sie am Sammelpunkt. Soldaten halfen den Frauen und Kindern auf die Ladeflächen der Pferdefuhrwerke. Alles motorbetriebene war ja von der Armee beschlagnahmt.... Weiterlesen →

Mein Hamburg – Veranstaltung und Miteinander

Dem Einen treibt es weil diverse Straßen gesperrt sind sicherlich Sorgenfalten auf die Stirn, die Anderen freuen sich und feiern. Heute sind zeitgleich die "Altonale", der "Schlagermove" und der Triathlon. Zwischen freudig geschafften Spirtlern voller Endorphin und "kultig" gestylten Menschen, die auf dem Weg zum Schkagermove sind, kann man trotzdem oder gerade deshalb entspannt shoppen... Weiterlesen →

Sozialkritisch und immer noch aktuell

EIGENTLICH poste ich ja hier keine Lieder und Texte, aber wenn man sich diesen Text mal ansieht,  ist er fast zu 100% aktuell und bewegend. Also muss ich ihn mit euch teilen, ob ihr wollt oder nicht 🙂 Vorsicht es ist Deutscher Rap und das auch noch halb Oldschool. Der Titel wurde kurz nach dem 11.09.... Weiterlesen →

Toleranz

Toleranz ist es, wenn man nach einer geilen Party auch mal länger schlafen darf. Fotografert auf dem Kiez um 10:30 morgens. Es sind übrigens 2 Menschen, die da liegen :o) Ich liebe Hamburg für seine Offenheit und Toleranz. Aber das ist schon irgendwie krass 🙂 PS: Falls sich jemand fragt, was ich morgens um 10:30... Weiterlesen →

Mein Hamburg #2 – Kiesbarg in den Harburger Bergen

Auch wenn diejenigen von euch, die aus Süddeutschland kommen, es sicherlich belächeln werden, aber es gibt in Hamburg Berge.  "Die Eingeborenen" sind sich untereinander nicht einig, ob Harburg zu Hamburg gehört oder nicht... Für mich gehört Harburg auf jeden Fall dazu! Es gibt dort neben wunderschöner Natur und Parkanlagen auch den Hundefreilauf "Kiesbarg". Ob es hier... Weiterlesen →

Mein Hamburg. -Die Außenalster

Eine große Liebe meines Lebens ist ja Hamburg. Daher habe ich mich entschlossen, einige meiner Lieblingsorte mit Euch zu teilen. Heute habe ich nach einem Termin eine kurze Ruhepause an der Außenalster eingelegt und ein paar Minuten Ruhe und Sonne getankt...         

Auch leise Kunst bewegt – Ein Mahnmal in Hamburg

Mitten im Getummel zwischen Lange Reihe und Hauptbahnhof stößt man am Spadenteich eher zufällig auf ein Kunstwerk des 1999 verstorbenen hamburger Künstlers Horst Hellinger. Diese 24 Stelen sind aus im Hamburger Hafen abgewrackten Schiffen herausgeschweisst und im Rahmen der Umgestaltung des Platzes 1987 installiert worden. Wenn man zwischen den Planken hindurchgeht übermannt einen ein ähnliches... Weiterlesen →

Da ich beruflich täglich in Hamburg bin, und dort nahe der Speicherstadt und Hafencity arbeite, zieht es mich häufig an die Elbe. Eben habe ich auf meinem Heimweg diese Fotos aufgenommen. Leider spürt man das Flair nicht ganz, denn dem Foto fehlen das dumpfe Grollen der Schiffsdiesel, das Möwengeschrei und die steife Brise von vorn.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑