Nachruf – 2 treue Begleiter sind von mir gegangen :-)

Wahrscheinlich kennt jeder die beiden, die es schaffen, uns den Schlaf zu rauben, ein schlechtes Gewissen zu schüren und in uns vielerlei weitere Emotionen bishin zu fehlgeleiteten Emotionsausbrüchen zu treiben. Natürlich spreche *** Restlesezeit 4-5 Minuten*** ich von unseren alten Bekannten "Muss ich noch" und "mach ich erstmal so". Natürlich ist unser Alltag nie unsegmentiert... Weiterlesen →

Besiegelt – Sekundenschlaf kann alles ändern!

Heute mal ein ernstes Thema. Beruflich bin ich leider sehr eingespannt. Gestern auf dem Weg nach Hause, passierte ich eine endlos scheinende Baustelle mit Tempo 60. War es Die Raumkrümmung, Wander-Baken....? Nein wahrscheinlich sind mir die Augen zugefallen und plötzlich klopfte eine Bake an meinen Außenspiegel. POW - zum Glück nur Tempomat auf 70 -... Weiterlesen →

Zitat des Tages – nachhaltiges Glück

Viele von uns kennen das vielleicht auch: Ein Freund von mir hat immer wieder neue Beziehungen, die dann bald tragisch enden. Und immer wieder findet er eine ähnliche neue Freundin. Meine Oma sagt: Wenn Du beim Kochen immer die selben Zutaten wählst, kannst Du zwar variieren, aber letztlich kommt immer das Gleiche dabei raus. Wenn... Weiterlesen →

Der Augenblick

Wunderschöne Augen aus fernem Land funkeln mich an. Was sie sagen ist wunderschön, der Blick lässt Zweifel untergeh‘n. Du reichst mir Deine Hand. Ab diesem Moment, verknüpft uns ein traumhaftes Band.

Zitat des Tages – Gewissheit wächst

Meine Oma sagt immer: Höre auf den Inhalt, aber nicht auf ihre Worte. Gewissheit lernt oder lehrt man nicht; auch bekommt man sie nicht erzählt. Sie wächst aus Deiner Fähigkeit zu Beobachten und zu Reflektieren.  

Unbeschwert

Unbeschwert toben sie ziellos am Strand umher und versuchen einen imaginären Drachen zu umkreisen, der jedem von ihnen drei Wünsche erfüllt, sobald sie ihn haben. Sie toben, schnaufen, feuern sich an und gackern.
Ist Unbeschwertheit Fluch, Segen oder schmerzlich vermisste Erinnerung?
Der Wunschdrache ist [...more]

Eine Macht die Kriege entfacht

Wegen ihr wurden Kriege geführt, Menschen zerbrachen und andere verachtet. Geprügelt, betrogen, manchmal auch weit weg gezogen. Doch über Weiten und Zeiten, sie zeigt auch ihre wohligen Seiten. Sie kann Flammen entzünden, das Gehirn lässt sie erblinden. Doch schafft sie auch dieses Gefühl von ultimativem Glück; nur wahre Liebe Dich so verzückt. PS: Darf ich... Weiterlesen →

Liebe – Mr. Right

"Wenn Du ihn verloren hast, weißt Du erst, was Du an ihm hattest." "Ja, es war aufrichtige, wahre Liebe." Sie weint schluchzend und erstarrt in ihren Gedanken, wie es hätte werden können. Ein Traum, der nun wie ein mieser, nahezu sadistischer Bollywodstreifen wirkte und sie vorführte. "Niemand hat mich vorbereiten können und niemand hat mich... Weiterlesen →

Ist böse schlimmer als sehr böse?

In Tagen, in denen unser Recht mit Füßen getreten wird und die politische Mitte von ganz rechts außen immer mehr unter Druck gesetzt wird, machen einige Bürge sich Sorgen um unser aller Zukunft. Wiederholen sich Zeiten, in denen die dunkle Seite der Macht zeitweise der Geschichte übel mitgespielt hat? Doch dann ist steht da plötzlich der Endboss... Weiterlesen →

Finally

Vielsagende Stille umgab sie. Eine Träne löste sich von ihrem Augenlid. Zittrig versuchte sie zu atmen und hörte, wie er wieder näher kam. Tief in ihrem Innern wusste sie, dass es vorbei war.  Sein Atem klang aufgeregt. Er hielt ihre Haare und roch an ihnen, atmete in ihr Ohr und sie erschrak ob seiner nahen Stimme.... Weiterlesen →

…die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!?

Ab sofort findet Ihr diesen Blog auch unter www.isso.blog . Diese Adresse kann man sich einfacher merken 🙂 Natürlich funktioniert die bisherige Adresse auch weiterhin. Vereinzelt kann es noch Fehlermeldungen durch die Umstellung der DNS Server geben, dies sollte bis heute Mittag aber vorbei sein. Weiterhin viel Spaß beim Lesen und danke für das viele Feedback und Eure... Weiterlesen →

Einsamkeit

Das Fenster nicht zur Seele, sondern Straße ist ihr geblieben. Stundenlang sitzt sie da und schaut ins Leere. Gedankenversunken in ihrer Zeit. Da war sie noch...

Auf der Flucht vor Tod und Bomben in Hamburg

Wieder auf der Flucht vor Tod und Bomben Alles, was irgendwie Räder wurde notdürftig fahrbereit gemacht. Wenn überhaupt, hatten sie die nötigste Habe und eine Decke dabei. Voller Angst vor der Zukunft standen sie am Sammelpunkt. Soldaten halfen den Frauen und Kindern auf die Ladeflächen der Pferdefuhrwerke. Alles motorbetriebene war ja von der Armee beschlagnahmt.... Weiterlesen →

Sorgen

Wer keine großen Sorgen hat, kann sich den Luxus leisten, sich welche zu machen.  Ich bin froh, mir Sorgen um etwas machen zu können.

Die Normalitäts-Theorie

Durch eine Bemerkung in meinem Umfeld wurde ich darauf aufmerksam, wie normal ich bin - oder war es unnormal? Wo genau hängt die Messlatte dafür und wer legt fest, wie hoch sie wo hängt? Natürlich gibt es mit Sicherheit meterweise Literatur zu diesem Thema, doch mir kam in den Sinn die Frage nicht nur zweidimensional zu stellen, sondern dreieinhalbWeiterlesen … bis vierdimensional! WAS ist WANN und WO normal?

Das Ziel des Lebens

Die Kraft und das Verständnis, mit dem, was es einem zuteil wird zufrieden zu sein und es mit einem Lächeln zu genießen oder trotzdem zu lächeln.     Vielen Dank an "Maribey", die diese Frage heute ins Netz gestellt hat! Sie fragte heute „Was sind denn deine 5 großen Ziele des Lebens?“ © Patrick H.

Auch leise Kunst bewegt – Ein Mahnmal in Hamburg

Mitten im Getummel zwischen Lange Reihe und Hauptbahnhof stößt man am Spadenteich eher zufällig auf ein Kunstwerk des 1999 verstorbenen hamburger Künstlers Horst Hellinger. Diese 24 Stelen sind aus im Hamburger Hafen abgewrackten Schiffen herausgeschweisst und im Rahmen der Umgestaltung des Platzes 1987 installiert worden. Wenn man zwischen den Planken hindurchgeht übermannt einen ein ähnliches... Weiterlesen →

Eigentlich liegt es mir fern, uns mit einer Magnolie zu vergleichen, aber das "eigentlich" ist ja ein klassisches Intro, für genau das… Im Frühjahr gehört die Magnolie für mich zu den schönsten Pflanzen. Zarte Blüten, die kurzzeitig und voller Pracht alle Blicke auf sich ziehen.

Lange kalte Finger steuern Gedanken. Vergangenheit packt Dich; eiskalte Hand. Des ganzen Tages Zerstreuung dahin. Sandtrockene Kehle, leichenblass Der Wecker, der Morgen. Geschafft, zur Arbeitstrist Diese Mühle zum Glück schlaflos ist. © Patrick H.

Hart am falschen Rand

Du hast die Schule verkackt, Dir das Hirn weggesoffen, neue Freunde gefunden, bist zum braunen Rand gekrochen. Ein echter Freund geht mit Dir Schulter an Schulter, er gibt Dir Kontra und Pro und hilft Dir bei Sorgen und Not. Doch wer Dich abfüllt und aufhetzt gegen Dein' Nachbars Sohn, schenk keine Beachtung! Hebe den Kopf... Weiterlesen →

Das Glück Teil 1 – Strukturen

Glück ist es, die Sicherheit feste Lebensstrukturen zu haben. Für den Einen sind es Fesseln, für Andere bedeuten klare Strukturen in Leben genau die Sicherheit, die uns ermöglicht uns innerhalb unseres "sicheren Fahrwassers" frei zu entfalten. Ich persönlich freue mich darüber, es verstanden zu haben meine Strukturen so zu gestalten, dass das Leben Freude macht!... Weiterlesen →

Die Opfer unserer Eltern

Gerade gab es hier in Hamburg wieder einen Vorfall, bei dem ein Kind von seinen Eltern derat stark misshandelt wurde, dass es zwar überlebt, aber sein Leben lang schwerstbehindert sein wird. Dies ist natürlich "nur" ein tragisches Beispiel unter vielen. Tagein Tagaus werden Kinder körperlich und seelisch misshandelt. Mit den Folgen haben sie in der... Weiterlesen →

Freunde und Freude

Echte Freunde… hat man im "real-life" in der Regel nicht viele. Und im Alltag, der neben dem Beruf, Frau, Kind, Familie, Hund und Sport auch immer noch mit Überraschungen aufwartet, ist es auch schwierig genug, diese echten Freundschaften zu pflegen und zu genießen. Doch wo genau ziehe ich die Grenze zwischen Freund und Bekannten? Wer ein echter... Weiterlesen →

Die angenehme Macht des Lächelns

Ein freundliches Lächeln… Tagein tagaus werden wir damit bombardiert - und es wirkt kaum noch. Jedes Werbeplakat, jede TV-Werbung und auch jedes Werbelächeln eines geklonten, provisionsgesteuerten Verkäufers – Schade. Haben wir das Lächeln verlernt? Ich habe vor einigen Tagen angefangen mir mehr Zeit und Aufmerksamkeit für das Miteinander mit allen Menschen, die mich umgeben zu... Weiterlesen →

Nichts verschwindet

In meinem Kopf hinter grauen Schwaden verstaut liegt das Leid, gesehen vor Jahren Schnell weiter Oberflächlich Abstand - wieder heiter Vergnügen kommt und leuchtet heller als dunkles Grau aus meinem Keller Doch in der Nacht - ohne Bedacht wird Tag verdaut, das Grauen entfacht.

Blickicht ist mein ehemaliger Blog. Dieser Artikel hat mich kürzlich wieder mental beschäftigt, daher teile ich ihn gern mit Euch. Derzeit sehe ich viele freiwillige Helfer, Menschen helfen und sich selbst und ihren Konsumwahn hinten anstellen. Das freut mich sehr. Repost: Der Volksmund sagt "Sex sells". Bereitwillig, wird diese Weisheit aufgenommen und jeder Haushaltsreiniger, jedes Sofa... Weiterlesen →

Hallo! Schön, dass Du hier bist. Nach circa eineinhalb Jahren "Entzug" habe ich mich entschlossen, die Welt da draußen (das bist Du) mit meinen Gedanken zu bereichern. Meinen vorigen Blog "Blickicht" hatte ich eingestellt, weil ich das Gefühlt hatte, mehr Menschen zu brüskieren, als zu inspirieren. Ich werde hier meine Gedanken ohne Vergleiche und unvergleichlich,... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑