Am Anfang gab es Phở

Völlig gedankenversunken und formverloren ruhte sein Gesicht auf seinem Doppelkinn. Aus den runden Formen stachen zwei Schlitze heraus, hinter denen zwinkerlose Augen weit hinter der Wand fokussierten. Plötzlich sprang er auf! Sein Bauch gab seiner Schale mit der Pho-Suppe einen Schubs. Glücklicherweise war sie fast leer, so dass lediglich ein paar Tropfen überschwappten. Wild mit... Weiterlesen →

Besiegelt – Sekundenschlaf kann alles ändern!

Heute mal ein ernstes Thema. Beruflich bin ich leider sehr eingespannt. Gestern auf dem Weg nach Hause, passierte ich eine endlos scheinende Baustelle mit Tempo 60. War es Die Raumkrümmung, Wander-Baken....? Nein wahrscheinlich sind mir die Augen zugefallen und plötzlich klopfte eine Bake an meinen Außenspiegel. POW - zum Glück nur Tempomat auf 70 -... Weiterlesen →

Das Auto – Via con me Teil 5

Weinend lagen wir uns in den Armen. Annas Finger krallten sich in meine Schultern, dass es weh tat. Unsere Körper bebten und schafften es nicht, sich zu einen. Mit meiner linken Hand streichelte ich ihre schwarzen, kräftigen Haare, die wie immer alles daran setzten, Aufmerksamkeit zu bekommen. Die rechte stützte uns, damit wir nicht gegen... Weiterlesen →

Leer

Es konnte so nicht weiter gehen. Die ausgebrannte Kerze zeigt mit ihrem letzten, flackernden Licht das Chaos, in seiner heruntergekommenen Bude. Die Flasche Wein nur noch eine leere Hülle. Er schnaubt verächtlich, als er sich in ihr wiederfindet. "In Vino veritas" "Ich bin eine leere, verbrauchte Hülle - und voll bin ich auch. Noch…." Aber... Weiterlesen →

Auf nach Marokko – Via von me 4

Sechs lange Tage voller Nachrichten, zwischen kritischer Realität und romantischer Euphorie lagen nun hinter ihm. Eine Woche ist zu lang für die zarte Blüte frischer Gefühle. Das Date zum Brunchen war nach Startschwierigkeiten so gut gelaufen, dass Ralph am liebsten den ganzen Tag mit ihr verbracht. "Blöde Spielchen! Wer hat solche Bücher eigentlich geschrieben? "Nicht... Weiterlesen →

Quarkbrötchen – Via von me 3

Oft hatten sie später über über den ersten Abend gelacht. Als er regendurchnässt und kaum in der Lage einen Satz heraus zu bringen vor ihr stand. Hinter ihm verdrehten ihre Freundinnen die Augen und versuchten ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen. Doch da stand....

Nähe – Via con me Teil 1

Erschrocken sah ich sie an. Sie schüttelte energisch den Kopf. Das Licht brach ihr so zartes Gesicht in harte Konturen. Ihre dunklen, vollen Haare wippten nach und versuchten sich an ihrem Hals fest zu halten. Wow, diese Stärke hatte ich schon immer an ihr bewundert. Eine Strähne war ihr ins Gesicht gefallen. Als ich ihr... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑