Einfach weil´s so schön melancholisch ist..

Obwohl ich Freund weiser Worte bin und es mag, wenn man Gefühle zeigt,
…oder vielleicht gerade deswegen… lasse ich heute Weiterlesen „Einfach weil´s so schön melancholisch ist..“

Advertisements

Der Kämpfer

Während ich diesen Beitrag schrieb, habe ich „The Boxer“ von Simon und Garfunkel gehört. Hier der Text. Am besten lasst ihr es im Hintergrund laufen…

Im Laufe eines Lebens trifft jeder von uns viele Menschen; Langweilige, polarisierende, Freunde und Besondere.

Besonders tragisch ist es, wenn man einen dieser besonderen Freunde oder Verwandten verliert.

Ohne, dass ich auf einzelne Personen eingehen möchte, danke ich denen, die bleibende Erinnerungen und Spuren in meinem Weiterlesen „Der Kämpfer“

Schwanengesang zu: „A kiss to build a dream on“

Während ich die folgenden Zeilen schrieb, lief dieser Song im Hintergrund. Und ja, „It was a kiss to build a dream on!“

Wenn Du mich morgens wach geküsst hast,
spürte ich Deine Wärme meinen Brustkorb hinauf bis zu meinem Gesicht wandern.

Diese Kraft, die mich aufstehen ließ. Weiterlesen „Schwanengesang zu: „A kiss to build a dream on““

Patrick raw #01 – Facetten des Seins

Das Leben – unendliche Weiten – und ich mittendrin. 🙂
Tag für Tag lebe ich in grüner Wildnis in der Nordheide sowie der quirligen Metropole Hamburg. Sind es zwei Leben, oder nur zwei der vielen Facetten meines Seins?

Zuerst eine kurze Erklärung:

In „Patrick raw“ erzähle ich Dir persönliches über mich.
Warum? Ganz einfach. Je besser man um sein Gegenüber weiß, desto mehr Details, Weiterlesen „Patrick raw #01 – Facetten des Seins“

https://pixabay.com/de/users/Pezibear-526143/

Mit Deinem Wort direkt in meine Seele

Gedämpftes Licht umgibt uns. Ich sitze auf dem Sofa, die Beine wie zum Schutz an mich herangezogen. Aufgebracht schreitest Du vor dem Kamin auf und ab. Jedes Wort transportiert Deine Enttäuschung.
Ich finde auch, Du hast so etwas nicht verdient hast. Den Geruch des Kaminfeuers, Dein maskulines Aftershave, sogar den morbiden Geruch des postmodernen Lesezimmers kann ich riechen. Du bist so nah, so wahr und ich kann Weiterlesen „Mit Deinem Wort direkt in meine Seele“

Allein

Sie saß auf den Stufen vor ihrem Haus – wie bestellt und nicht abgeholt. Wie lange war es her? Es mussten 12 Jahre gewesen sein, denn seit 11 Jahren war sie nun mit ihrem Mann verheiratet und sie hatte ihn auf der Hochzeit ihres Cousins kennen gelernt, auf der sie die Brautjungfer war.

Anfangs war alles ein Traum. Ihre Hochzeit war perfekt – fast etwas zu perfekt – sie hätte sich etwas weniger Prunk und Selbstdarstellung, dafür mehr persönliches gewünscht. Dann zogen sie in das neue Haus und sie wurde schwanger. Sie hatte die große Liebe gefunden, dachte sie.

Dann hatte sie bald jedoch erstmals Zweifel Weiterlesen „Allein“

Ein Song wirkt mehr als tausend Worte

Musik begleitet uns in allen Zeiten und Lebenslagen. Sie hilft uns zu entspannen, uns zu begeistern und sorgt für das perfekte Umfeld für konzentriertes Arbeiten oder den echten Shoppingwahn.

Ich persönlich bin sehr leicht durch Musik zu beeinflussen und setze dies regelmäßig bewusst für mich ein.

Als ich im bundesweiten Außendienst tätig war, begleiteten mich auf längeren Fahrten durch die Nacht Electro- und Techno-Wiedergabelisten um mich wach zu halten heute würde ich eher etwas sportlich-elektronisches nehmen 🙂
Vor Terminen habe ich dann meine Sinne mit Minimal oder HardHouse bei DI.FM geschärft um so voll aufgeladen in die Termine zu gehen.
Funktioniert hat es prima und auch heute, wenn ich während der Arbeit noch „eine Schippe drauf legen muss“ um meine Abgabefristen einzuhalten begleiten mit entsprechende Wiedergabelisten, die ich dank Diensten wir Laut.fm, Spotify und Apple Musik immer dabei habe.

Doch auch wenn der Weltschmerz mich packt und ich den Blues habe, leidet es sich am besten mit Musik!

Schon unsere Urahnen haben in vorsprachlicher Zeit durch Melodische Laute kommuniziert. Ich bin auf diesem Gebiet kein Experte, vermute aber, dass hieraus auch unsere teilweise regional unterschiedlichen Sprachmelodien kommen. Ein Norddeutscher klingt von der Melodie her ganz anders, als ein Schwabe – o.k nicht nur von der Melodie her 😂 aber das ist ja hier nicht das Thema…

Durch die Analyse des Tonfalls und Sprachmelodie Weiterlesen „Ein Song wirkt mehr als tausend Worte“

Bester Freund und ärgster Feind

Drei wahre Naturgewalten der Psyche sind der Glaube, die Liebe und die Hoffnung.

So schwer Dein Weg grad‘ seien mag, sie führen Dich bis zum sonnigen Tag.
Doch auch die blutigsten Kriege, die hässlichsten Streitereien basieren oft auf einem der Dreien.

 

Insbesondere in diesen kriegerischen Zeiten, wünsche ich uns, dass jeder, der das hier liest oder teilt die Positive Seite findet.

(c) Patrick H.

Dunkle Mächte, finstere Nächte

Sofie brachte mich durch einen Beitrag mit einem Zitat von Friederich Nietzsche
auf diesen Gedanken. Danke für die Anregung Sofie!

“Der Gedanke an Selbstmord ist ein starkes Trostmittel: Mit ihm kommt man gut über manche böse Nacht hinweg.”
Friedrich Nitzsche

Ein weiteres mal verstehe und teile ich Herrn Nietzsche nicht.
Ich bin nicht Weiterlesen „Dunkle Mächte, finstere Nächte“

…die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!?

Ab sofort findet Ihr diesen Blog auch unter www.isso.blog . Diese Adresse kann man sich einfacher merken 🙂 Natürlich funktioniert die bisherige Adresse auch weiterhin.

Vereinzelt kann es noch Fehlermeldungen durch die Umstellung der DNS Server geben, dies sollte bis heute Mittag aber vorbei sein.
Weiterhin viel Spaß beim Lesen und danke für das viele Feedback und Eure Kommentare!
Patrick

 

 

Ich brauche Dich!

Kraftlos und fad‘ lieg ich im Bett. Der Tag, der mich verhöhnt, ist zu dir eigentlich ganz nett.

Nun hältst du meine Hand und gibst mir die Kraft,
die ich für dich nicht immer fand – ich fühle mich Schach- Matt.

Du bist mein Blut, mein Fleisch, mein Leben. Bleib bitte noch bei mir.

Ich habe dir so viel zu geben. All meine Liebe fließt durch unsere Hände nun zu dir!

Mein Geist, mein Wort und meine Gedanken, die hast du oft gehört und auch mal kritisiert.

Setz dich auseinander Weiterlesen „Ich brauche Dich!“

Das erste Date

Es war das Restaurant am Platze und als ihr Wagen vorfuhr und sie ausstieg gehörte der Moment ganz ihr. Der Chauffeur reichte ihr die Hand, sie schaffte es sich in ihrem Etuikleid aus dem Wagen zu schälen und stand nun auf dem Gehsteig vor dem Restaurant.

Sie strahlte diese Mischung aus Stärke und weiblicher Sinnlichkeit aus, die Männern die Knie weichte. Mit klarem Blick sah sie sich um und ging langsam auf den Eingang zu.

Ein Mann, der wartend neben dem Eingang stand und eine Zigarette rauchte zog seinen Hut und Weiterlesen „Das erste Date“

Voller Hingabe

Vor Müdigkeit fielen ihm die Augen zu – endlich. Und schon sah er sie wieder vor sich…

Heute Mittag hatte er sie zuletzt gehabt. Er verzehrte sich nach ihr. Knackig mit seichten Rundungen. Als sie sich näherten betörte ihr Geruch seine Sinne – er konnte nicht widerstehen, zog sie langsam zu sich.

Plötzlich nahm er das Messer und schnitt fast genüßlich durch ihr Fleisch. Rote Sauce klebte an der langen Klinge. Die ganze Woche hatte er sich auf sie gefreut. Heute Salami und am Freitag käme er wieder her und dann nähme er eine Pizza Tonno.

Beziehungen – Das große Leid?

Frisch verliebt zu sein ist ein Zustand, den man nie vergisst. Das Herzklopfen, das Kribbeln, ein Gefühl, als könnte man Berge versetzen.
Auch wenn sich die Intensität natürlich im Laufe einer Beziehung abschwächt, ist das Band geknüpft.

Doch was, wenn die Beziehung scheitert und man plötzlich wieder alleine da steht?
Ein großer, schwerer Stein zerdrückt uns Weiterlesen „Beziehungen – Das große Leid?“

Ich habe Dich so gehasst!

Ich habe Dich gehasst, für das was Du getan hast.
Ich habe geweint, wegen dem was Du nicht gesagt hast.
Ich habe Dich verachtet, für die Meinung, die Du vertreten hast.
Ich habe über Dich nachgedacht und mich mit Dir beschäftigt.

Nun verstehe ich Dich!
Ich heiße nicht alles gut, habe aber nun Verständnis für Dich.
Wir werden keine Freunde, aber ich toleriere Dich.

Nähe und Verständnis sind Zutaten, um Frieden zu finden.

 

Der Schein der Wahrheit.

Im seichten Schein der Kerzen stand sie vor ihm und blickte etwas scheu in seine Augen.

Ein Gewand nach dem anderen glitt zu Boden.

Bis sie sich ihm ganz offenbart; viel ehrlicher, als einfach nur nackt.

Als sie sich berührten gab es keine Hülle mehr, kein Lindblatt, kein Aber,
nur Sein.

26061290950_b1051672a6
© Patrick H.

Photos: Copyright Alle Rechte vorbehalten von leyla527 https://www.flickr.com/photos/leylag/

Liebe und Sehnsucht

Auf meinem allmorgendlichen Weg zur Arbeit, sehe ich jeden Morgen zur gleichen Zeit einen alten Mann, der es nach einem Schlaganfall schwer hat, sich fort zu bewegen.

Trotz dieser Einschränkung, geht er jeden Morgen zu Fuß einen hohen lang gezogenen Berg hinunter und wieder hinauf. Aus sportlichen Gründen tut er dies nicht.

Der Weg, den er jeden Morgen geht führt zum Friedhof. Dort Weiterlesen „Liebe und Sehnsucht“

Der Glücks-Katalysator #3 – Wan hast Du mal Zeit?

In meinen Beiträgen Der Glücks-Katalysator und Der Glücks-Katalysator – Ergebnisse eines Selbstversuches habe ich mich mit der Zeit auseinander gesetzt.

Wieviel Zeit nimmt man sich für Menschlichkeit, für Menschen, denen man begegnet.

Im zweiten Teil habe ich mein 4 Wochen-Experiment vorzeitig abgebrochen… aus gutem Grund, meine ich.

Nun ist ein halbes Jahr ins Land gezogen, und es bildete sich auf einem dumpfen Gefühl langsam eine konkrete Frage in meinem Kopf:

„Wann bitte hast Du mal Zeit für mich“ Weiterlesen „Der Glücks-Katalysator #3 – Wan hast Du mal Zeit?“

Ganz oder gar nicht

Wenn Du Dich freust, dann mit der unverhüllten Begeisterung eines Kindes.

Wenn Dich jemand stört, dann zeigst Du es unverblümt.

Bei Hunger und Gelegenheit schlägst Du Dir animalisch den Bauch voll.

Es macht Spaß, mit Dir zu toben!

Und wenn Du müde bist, dann kuschelst Du Dich ein.

Du machst und zeigst alles zu 100%, das zeichnet Dich aus.

Liebe Fibi, vor einem Jahr, haben wir Dich aus dem Tierheim geholt um Dir eine zweite Chance zu geben. Wir freuen uns jeden Tag, dass Du bei uns bist!

IMG_7511