Bitte hilf mir, Foxi das Leben zu retten

Wer mich und meinen Blog kennt, weiß, dass ich nicht derjenige bin, der ständig um Hilfe bittet. Aber mir ist etwas passiert, was mir sehr nahe gegangen ist.

Von letztem Donnerstag bis gestern war ich auf einer einwöchigen Radtour an der Elbe und bin zu 90% durch die Natur gefahren. Auf meiner vorletzten Etappe sah ich neben dem Radweg einen kleinen verletzten und völlig entkräfteten Fuchs-Welpen im Gras liegen. Als ich ihn sah, war für mich klar, dass ich auf keinen Fall weiter fahren kann! So ein süßes Tierchen habe ich noch nie gesehen. Das stellte jeden Hunde-Welpen in den Schatten.

Er war etwas größer, als meine 0,75l Trinkflasche, die ich dabei hatte und schnell zu einer Tränke umgebaut hatte. Weder seine Mutter, noch Geschwister, oder ein Bau waren in der Nähe zu finden.

Offenbar hat ein anderer Radfahrer (denn der Weg war zu schmal für Autos) ihn angefahren und einfach liegen lassen.

Ich schlitzte meine Wasserflasche so auf, dass ich sie in einer Mulde als Behelfstränke bereit stellen konnte. Da ich nur Banane und Nüsse mit dabei hatte, kaute ich ein großes Stück an und legte es daneben. Aber offenbar kannte er solche „feste Nahrung“ noch nicht.

Nach unzähligen Telefonaten, weil sich niemand für das Leben eines Fuchses interessierte (Die örtliche Polizei wollte den Jäger schicken) und 2 Stunden, kam dann eine Frau von der Tierhilfe Torgau und nahm den süßen kleinen Fuchs mit.

Heute ist er noch nicht über den Berg! „Foxi“ wird nun ernährt und morgen steht Röntgen des verletzten Beines an. Insgesamt wird es nicht ganz günstig so ein Wildtier aufzupeppeln. Da die Tierhilfe Torgau rein privat ist und nur von Spendengeldern lebt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir helfen würdet, für diesen kleinen Fuchs zu sorgen.

Foxi der kleine Fuchs-Welpe beim TierarztIch will sein Pate sein. Ja, ich weiß, das ist wirtschaftlich gesehen unvernünftig, aber was ist ein Leben wert?

Für alle, die mitmachen wollen, habe ich einen Spendenpool angelegt. Falls ihr unabhängig vom Spendenpool etwas beisteuern wollt, schreibt mich gerne an, dann gebe ich euch meine Bankverbindung.

Hier geht es zum Spendenpool (einfach draufklicken)

Foxi, der kleine Fuchswelpe
https://paypal.me/pools/c/8pTKhkotvs

 

6 Kommentare zu „Bitte hilf mir, Foxi das Leben zu retten

Gib deinen ab

  1. Danke, dass Du nicht einfach weiter bist, sondern dem kleinen Füchschen geholfen hast ❤ Ich weiß wie schwer es ist in so einer Situation Hilfe zu bekommen. Keiner fühlt sich verantwortlich, von „Liegen lassen, der schafft s eh nicht“ bis „Fahren sie doch einfach noch mal drüber“ ist alles dabei.. Und das nicht nur bei Wild- sondern auch bei Haustieren. Umso schöner dass Du Hilfe bekommen hast. Wie geht es ihm denn jetzt? Liebe Grüße, Frauke

    Gefällt 4 Personen

    1. Liebe Frauke, ich gebe Dir recht; in solchen Situationen zeigen Menschen ihr wahres Gesicht. Der Polizist aus Torgau meine am Telefon „Kein Problem, ich schicke den Jäger.“

      Es geht Foxi besser, aber noch lange nicht gut. Er frisst viel zu wenig 😦

      Gefällt 1 Person

Was meinst Du zu diesem Beitrag? ( Bitte Seite Datenschutzerklärung beachten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: