Grenzenloses Glück

Wie ein Traum, ein Garten voller Glück.

Lass uns Mauern bau’n, sonst schwindet es Stück für Stück.

Mauer fertig, der Garten wirkt erdig.

Die Enge zieht ein.

Im Mondenschein

seh ich in der Ferne Spaß und Feiern

unter den Sternen.

Fühl‘ mich traurig-allein.

Hinter Mauern allein, kann niemand glücklich sein.


Meine Oma sagt immer

Glück ist die schönste Gesellschaft

Danke Thea,

ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen !

Patrick

3 Kommentare zu „Grenzenloses Glück

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: