Besiegelt #3 – Claudia

Ende Januar 03:31

Oft hatte sie in ihrem Leben bereits gesagt, dass sie Angst hätte. Doch der beklemmende, eiskalte Druck, der ihre Gesichtszüge entgleisen ließ, belehrte sie eines Besseren. Alles bisher waren lächerliche, kleine Befürchtungen gewesen.

JETZT hatte sie Angst, brutale, schmerzhafte, finale Angst. Und der kleine Hoffnungsschimmer, den ihr vorhin noch die Nacht erhellte, wurde mit jedem Atemzug dunkler.

„Bei dem Wetter nachts allein die Landstraße nach Hause? Du bist verrückt!“, hatte ihre Freundin entgegnet. Doch sie war es gewohnt, ihren Kopf durch zu setzen.

Der kalte Regen, der modrige Geruch der nassen Erde, das kleine Regen-Rinnsal, dass unentwegt an ihrer Wange entlang lief, gaben ihrer Freundin eindrucksvoll recht.
Sie lag am Boden, die linke Gesichtshälfte im Schlamm. Diese unglaublichen Schmerzen und die wachsende Gewissheit, dass sie hier jenseits der Straße niemand finden würde,

„Es ist zu kalt! Ich muss mich hoch drücken und irgendwie zum Straßenrand kommen!“, feuerte sie sich an, doch entsetzt schreiend brach sie den Versuch ab. Die gebrochenen Rippen und das Bein, dass ab stand, wie bei einem Hampelmann, würden ihr Schicksal besiegeln.

Ihre einzige Rettung wäre nun, dass der Wagen, der sie erfasst hatte doch noch zurück kommt.

Wäre gewesen.

 


Diese Situation ist Teil einer Serie von Beiträgen, die den Titel „Besiegelt“ tragen. Sie werden nach und nach veröffentlicht und ergeben einen Gesamteindruck.

Teil #1 – Ramona
Teil #2 – Anewka
Teil #3 – Claudia
Teil #4 – Stefan
Teil #5 – Erik
Teil #6 – In Guten und in Schlechten Zeiten (Ende)

 

Advertisements

16 Gedanken zu “Besiegelt #3 – Claudia

  1. Elisabeth Berger

    Jetzt hast du schon wieder mittendrin aufgehört und ich bin entsetzlich neugierig☺️ Die Spannung ist jetzt schon sehr kribbelig geworden!
    Du sitzt hoffentlich schon und schreibst weiter, gell🤗
    Liebe Grüße, Elisabeth

    Gefällt 2 Personen

    1. Ist schon alles fertig und es kommen bis Donnertag nich einzelne Szenen. Dann weiß man eigentlich alles. Ich hatte „Tod einesSchülers “ im Kopf, da wird, soweit ich mich erinnere, die Geschichte ja auch aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

      Gefällt 2 Personen

      1. Charmebolzen, Du 😀 . Ja, Geduld ist eher eine episodische und nicht epische Stärke meinerseits, wohingegen der Tatort niemals auch nur ansatzweise episodische Stärken hat, nun ja älteres Publikum halt 😛

        Gefällt mir

  2. Pingback: Besiegelt #4 – Stefan – isso.blog

  3. Pingback: Besiegelt #1 – Ramona – isso.blog

  4. Pingback: Besiegelt #2 – Anewka – isso.blog

  5. Pingback: Besiegelt #5 – Erik – isso.blog

  6. Pingback: Besiegelt #6 – In Guten und in Schlechten Zeiten – isso.blog

Was meinst Du zu diesem Beitrag?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s