Die angenehme Macht des Lächelns

Ein freundliches Lächeln…

Tagein tagaus werden wir damit bombardiert – und es wirkt kaum noch. Jedes Werbeplakat, jede TV-Werbung und auch jedes Werbelächeln eines geklonten, provisionsgesteuerten Verkäufers – Schade. Haben wir das Lächeln verlernt?

Ich habe vor einigen Tagen angefangen mir mehr Zeit und Aufmerksamkeit für das Miteinander mit allen Menschen, die mich umgeben zu nehmen.

Den Artikel mit meinem Selbstexperiment könnt Ihr hier lesen.

Nur wer zuhört kann verstehen und auf Menschen eingehen. Ich sehe, höre und lerne nun mit ganz anderen Augen und Ohren.

Erstaunlich ist besonders, dass selbst der Umgang mit Kunden viel menschlicher geworden ist. Durch den intensiveren Augenkontakt beim uneingeschränkten Zuhören entsteht eine spürbar engere Bindung. Allerdings braucht dieses Verhalten viel mehr Kraft, da man viel aufmerksamer sein muss als vorher.

Trotzdem bin ich begeistert davon. Man spricht über etwas, findet einen Weg und besiegelt die Einigung mit einem Blick in die Augen, einem Händedruck und einem aufrichtigen Lächeln. Das schweißt zusammen und formt echte Partnerschaft. Ganz nebenbei fühlt es sich großartig an!

Die oben erwähnten, aufgesetzten Lächelgrimassen, die niemanden wirklich berühren, scheinen dagegen wie billige Faschingsmasken.

Verstehe mich bitte nicht falsch, schon immer war mir wichtig, dass Geschäfte zwischen Menschen gemacht werden. Aber nun fühlt es sich noch besser an. Und ich glaube, dass der Mehraufwand an Zeit durch die Effizienzsteigerung locker wett gemacht wird.

Bisher sind all dies noch grobe Schätzungen, ich werde in den nächsten Wochen ein genaues Auge darauf werfen.

Liebe Grimassenschneider: „Ihr müsst leider draußen bleiben“. Vermutlich durch unsere Ur-instinkte achten wir während wir kommunizieren nicht nur auch die Worte, die aus dem Mund unseres Gegenübers kommen. Wir interpretieren zusätzlich unbewusst die Körpersprache, -haltung und Mimik. Und wir spüren genau, wenn jemand uns etwas vormacht.

Ein aufgesetztes Lächeln durchschauen wir. Also nutzt bitte die Chance und seid ehrlich und nicht so scheinheilig.

Fazit: Ein ehrliches Lächeln schenkt beiden Seiten einen Moment des Glückes und Wohlsein. Gleich ob privat oder geschäftlich ist es gut investiert.

Ich danke Euch fürs Lesen dieses Artikels und freue mich auf Euer Feedback.

Advertisements

3 Gedanken zu “Die angenehme Macht des Lächelns

Was meinst Du zu diesem Beitrag?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s